Kate & Margaret im Interview: Hochzeitsanträge sind ihre Leidenschaft

Foto- & Videografinnen Maria & Lara im Interview "Wir wollen alles so echt wie möglich festhalten"

Aktualisiert: März 19

Könnt ihr uns ein bisschen über Euch erzählen?


Hi, wir sind Maria und Lara und sind als Hochzeitsfoto und Film-Duo unter dem Namen Herzensbild zu finden. Wir lernten uns, wie sollte es auch anders sein, auf einer Hochzeit kennen und dachten uns nach einiger Zeit: Zusammen wollen wir die schönsten Momente von Paaren so emotional festhalten, wie wir es uns für unsere eigene Hochzeiten wünschen. Ohne viele gestellte Szenen und großes Tamtam wollen wir natürliche rohe Momente einfangen und so eine perfekte Erinnerung in Bild und Bewegtbild schaffen.



Was ist Euer Lieblingscafé, Restaurant oder Ort in Hamburg und wieso?


Maria: Ich mache das von meiner Tagesform abhängig. Manchmal nehme ich mir ein Buch, setze mich in ein Café und genieße dabei die Wirkung der Menschen, die miteinander quatschen oder die Musik im Hintergrund. Auch wenn sich das nicht entspannt anhört, kann ich dabei am besten entspannen. Ich habe keinen bestimmten Lieblingsort in Hamburg. Ich bin gebürtige Hamburgerin, dementsprechend reicht es mir nur durch meine Stadt zu schlendern, um die Liebe zu Hamburg zu spüren.


Lara: Ich bin eher eine Naturliebhaberin, daher gefallen mir eher wilde Felder und weite Landschaften außerhalb von Hamburg. Ich finde aber auch Altbau-Architektur und leichtes französisches Flair super. Daher würde ich wahrscheinlich sagen, dass ich am liebsten durch die Boberger Dünen, das Treppenviertel oder am Eppendorfer Baum entlang schlendern würde.


Welcher Spruch beschreibt Euer Lebensmotto am besten?


Maria: Ich habe kein Lebensmotto, versuche mir aber immer zu sagen: es gibt für alles eine Lösung! Für jedes Problem wird es immer eine Lösung geben und wenn nicht, dann hast du dein bestes gegeben!


Lara: Ich bin kein großer Fan, mich für ein einziges Lebensmotto zu entscheiden. In Sachen Fotografie verfolge ich jedoch das Motto „It is about capturing souls, not only smiles“.



Was hat Euch motiviert im Bereich Hochzeiten selbständig zu werden?


Unsere Motivation ist es immer im Hier und Jetzt die Emotionen und Gefühle einzufangen. Nichts gestelltes, nichts eingeprobtes! Wir wollen alles so echt wie möglich festhalten, deshalb gehen wir ganz individuell an jede Hochzeit heran und erleben den Tag aus der Perspektive eines Freundes. Deshalb möchten wir unsere Liebe für Foto und Bewegtbild mit dem schönsten Tag verbinden, den Menschen für sich entdeckt haben.


Was ist das Schönste an Deiner Arbeit?


Das Schönste an unserer Arbeit ist es, die Geschichte zweier Liebenden festzuhalten, in besonderen Fotos und Videos zu verpacken und im Anschluss die überglücklichen Worte eines Brautpaares und der Gäste zu hören.


Wird es jemals langweilig auf der Arbeit?


Tatsächlich könnte man meinen, dass die Hochzeiten irgendwann zu einem einheitlichen Brei werden. Doch tatsächlich ist jede Hochzeit einzigartig. Unsere Brautpaare kommen immer wieder mit kreativen Ideen für ihrem Hochzeitstag, die uns frischen Wind bringen. Außerdem ist jedes Paar und jede Gesellschaft vom Typ und der Stimmung her ganz anders drauf und feiert eine Hochzeit auf ihre eigene Weise. So kann es also gar nicht langweilig sein, da es jedes Mal so viel zu entdecken und festzuhalten gibt.



Vermischt sich Euer Privatleben und Arbeitsleben manchmal?


Da wir beide nicht nur Arbeitskolleginnen sondern auch Freunde sind, vermischt sich unser privates und professionelles Leben stetig miteinander. Als Selbständige ist es aber generell unmöglich Arbeit vom Privatleben zu trennen, da wir mit unserer Arbeit unsere Leidenschaft ausleben und wir somit quasi unser kleines Workbaby großziehen dürfen.


Wie sieht eine perfekte Hochzeit für Euch aus?


Eine perfekte Hochzeit fängt mit einer riesigen Torte an und endet mit viel Tanz und Freude! Nein, nicht ganz aber fast. Jede Hochzeit ist für uns optimal, wenn sie die perfekte Hochzeit für unser Brautpaar ist. Natürlich haben wir beide für unsere eigenen Hochzeiten ganz konkrete Vorstellungen, die auch auseinander gehen. Doch kommen diese Vorstellungen nicht auf den Hochzeiten unserer Paare zu tragen, denn solange die beiden glücklich und zufrieden mit ihrem Tag sind und dabei den Spaß ihres Lebens haben, erleben wir jedes mal eine wunderschöne Feier.


Habt Ihr irgendwelche Traditionen, die Ihr besonders gerne mögt?


Natürlich finden wir die etablierten Traditionen, wie der Ringwechsel, Torte anschneiden und den Brautstrauß werfen ganz wunderbar. Aber wir leben auch für neuere Traditionen, wie ein ruhiger First Look zwischen Vater und Braut an einem schönen Ort im freien. Eine Alternative ist das Getting Ready mit ein paar lieben Worten für die Trauzeugen und Brautjungfern in kleinen Briefen. Da werden manchmal Emotionen wach gerüttelt, die umringt von vielen Gästen vielleicht zurück gehalten werden.



Welcher Moment hat Euch auf der Arbeit am meisten erfüllt?


Es gibt so viele schöne Momente während einer Hochzeit. Vor allem sind die schönsten Momente, wenn wir echte, ungefilterte Emotionen miterleben dürfen. Es ist ein wundervoller Tag, um laut zu lachen, zu jubeln und auch mal ein Tränchen zu verdrücken. Da werden wir auch manchmal ganz emotional. Wir lieben vor allem immer der Moment wo Braut und Bräutigam sich zum ersten Mal erblicken. Der Stress, die Planung, die Nervosität ist in dem Moment verflogen und in den Augen der Paare kann man nur die Erleichterung und Freude sehen. Aber auch der Moment wenn der Vater seine Tochter das erste mal sieht, lässt mich emotional werden, weil ich natürlich an meinen Vater denke, der mich vielleicht auch eines Tages im Brautkleid sehen wird.


Welchen Rat habt ihr für Leute, die den Bund der Ehe gerade ganz frisch eingehen bzw. darüber nachdenken?


Heiraten kann sehr stressig werden. Versinkt also nicht zu sehr in der Planung des Tages, holt euch lieber Hilfe von Freunden oder Profis und vergesst nicht, dass dieser Tag für euch beide ist. Es ist also nicht so wichtig, dass die Gabeln alle gerade liegen, sondern dass ihr beide einen wundervollen Tag mit euch und euren Gästen verbringt. Ihr müsst es nicht jedem Recht machen sondern vor allem euch selbst! Vergesst nicht, dass Dienstleister, Brautjungfern, Trauzeugen und andere Familienangehörige euch sehr gerne helfen, damit ihr den Kopf frei habt und den Tag in vollen Zügen erleben und genießen könnt.


Dienstleister Vorstellungen, Interviews, Hochzeitsplanung Tipps, Workshops, Events und mehr!

Werde Teil unserer Familie

STÄDTE

 

Hamburg

Köln

München

Berlin

ÜBER UNS

Unsere Wurzeln               Presse 

Kontakt                           Jetzt listen lassen!

Kooperationen                Dienstleister Login

Jobs 

Mit       aus Hamburg

© 2020 by mylocalwedding.app UG (haftungsbeschränkt). Website erstellt von O P E R O S E - D E S I G N S

  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon